Anfang Dezember wählten die Genossinnen und Genossen in Leipzig-Südwest einen neuen Vorstand. Die langjährige Vorsitzende Martina Schneider reichte den Staffelstab an Marco Böhme weiter. Der Stadtbezirk Südwest ist in vielerlei Hinsicht besonders: Hier treffen sich die Genossen monatlich zu einer Gesamtmitgliederversammlung – und das wiederum im Stadtbezirk Altwest, im Projekte- und Abgeordnetenbüro INTERIM in der Demmeringstraße 32. Der Leipziger Südwesten ist mit Hartmannsdorf im Süden, über Knautkleeberg, Klein- und Großzschocher bis zu den dynamischen Stadtteilen Plagwitz und Schleußig sehr lang gezogen.

Die Bezirke Alt- und Südwest ähneln sich dabei wiederum in ihrer (sozio)geografischen Struktur und begegnen sich an der Karl-Heine-Straße. Kein Wunder, dass die beiden Bezirke stärker zusammenarbeiten, den selben Arbeitsort haben und gemeinsame Veranstaltungen durchführen wollen. In Südwest gibt es ab jetzt ein monatliches Bürger_innenforum immer am ersten Dienstag im Monat um 19 Uhr, welches auch in den Veranstaltungskalender vom INTERIM aufgenommen wird. Thema im Februar wird (07.02) der Umbau des Felsenkellers und im März (07.03.) wollen wir über die ökonomische Benachteiligung von Frauen in dieser Gesellschaft sprechen. Immer eine Stunde vorher treffen sich die Genoss_innen zur monatlichen Mitgliederversammlung. Themen dort: Aktionsplanung im Kiez, Wahlkampf und Parteientwicklung.

DIE LINKE. Südwest startet mit neuem Vorstand ins Wahljahr 2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.