Diese Website ist noch im Aufbau und nicht vollständig aktualisiert!

Liebe Leser_innen,

diese neue Homepage von mir befindet sich noch im Aufbau. Es fehlen noch allerlei Daten und Infos in den jeweiligen Rubriken bzw. kommen neue Rubriken noch hinzu. Da dies eine Sisyphusarbeit ist, dauert das leider noch etwas.

Alles was aber bisher sichtbar ist, ist inhaltlich richtig.

Schon jetzt viel Spaß beim lesen und Liebe Grüße,

Marco

Zweiter City-Tunnel?! Zuerst die Grundbedürfnisse einer nachhaltigen Mobilität umsetzen!

+++ Günstigere Ticketpreise im ÖPNV, mehr Radwege und Abstellanlagen, mehr Platz für Fußgänger sowie effizientere und modernere Bus und Bahnlinien sind dringend nötig! Danach über neue Megaprojekte nachdenken! +++

Zur Diskussion über die Gedankenspiele von Oberbürgermeister Jung erklärt Marco Böhme, Leipziger Landtagsabgeordnete und Sprecher für Klimaschutz und Mobilität der Fraktion DIE LINKE im sächsischen Landtag und Vorsitzender des LINKEN Stadtbezirksverbands Leipzig-Südwest:

Haushaltsverhandlungen: Wir wollen weniger Verkehr, aber mehr Mobilität für alle!

Im Landtag laufen seit Wochen die Haushaltsverhandlungen. Es geht um 37 Milliarden Euro in den Jahren 2017 und 2018.

Über 150 Änderungsvorschläge hat unsere Fraktion zum Regierungsentwurf eingebracht. Wir wollen eine Milliarde Euro anders verteilen – und das ohne Schulden zu machen. Für ein nachhaltigen Staatshaushalt, der Mobilität für alle ermöglicht und es eine soziale Offensive gibt!

Alle Vorschläge von uns findet ihr hier: http://www.linksfraktionsachsen.de/images/content/publikationen/Broschueren/LINKE_Alternativen_HH2017_18.pdf

zum Beitrag

Stadtradeln beginnt – Jetzt im Team Linkskruve mitmachen!

Weit über 1000 Radler_innen haben heute den Autoverkehr von Leipzig in die Schranken gewiesen. Ab heute beginnt die Stadtradeln-Saison! Und es geht nicht nur darum Dresden in den Kilometern zu überholen (das ist ja logisch), sondern es geht um den Platz 1 bundesweit! Wer noch kein Team hat, kann im Team Linkskurve mitradeln.

Ziel vom Stadtradeln: Auf das Radfahren und dessen Bedürfnisse aufmerksam machen! Denn noch immer gibt es zu viele Hindernisse für Radler_innen, zu viele Verkehrsunfälle und letztlich zu viele Autofahrer_innen in der verstopften Stadt.